Berufsreifeprüfung Maschinenbau – 1. Semester Berufsreifeprüfung Maschinenbau – 1. Semester
Berufsreifeprüfung Maschinenbau – 1. Semester

Steigen Sie in den Fachbereich Maschinenbau ein und erleben Sie das erste von drei Semestern auf dem Weg zur Berufsmatura.

Anrufen
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 05 90 90 5-7262 an. Wir beraten Sie gerne!

17.09.2020 - 28.01.2021 Abendkurs
WIFI Innsbruck Campus
425,00 EUR

Do, 18.00-21.30
Kursdauer: 60 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 12271010

Berufsreifeprüfung Maschinenbau – 1. Semester

TeilnehmerInnen, die bei der Berufsreifeprüfung die Fachbereichsprüfung (Schulprüfung) Maschinenbau ablegen wollen, können sich in diesem Kurs darauf vorbereiten. Im Rahmen dieses Lehrganges wird besonders darauf Bedacht genommen, dass die Lehrinhalte vernetzt vermittelt werden. Dabei steht die Vermittlung von theoretischen Kenntnissen anhand von praxisbezogenen Beispielen im Vordergrund. Eigenständigkeit und die Möglichkeit der freien Zeiteinteilung wird durch moderne Unterrichts- und Lernmethoden gefördert. Die Unterstützung durch die TrainernInnen erfolgt durch verstärktes Teamteaching während der Präsenzeinheiten und durch die ständige Kontaktmöglichkeit über E-Mail über die gesamte Dauer des Lehrganges.
 
Dabei werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung im Ausbildungsschwerpunkt Fertigungstechnik
  • Statik in der Ebene im Ausbildungsschwerpunkt Mechanik
  • Kraft- und formschlüssige Verbindungen im Ausbildungsschwerpunkt Maschinenelemente
  • Grundlagen zur Erstellung einer normgerechten technischen Zeichnung im Schwerpunkt Konstruktionsprinzipien 
Hinweis : Der Kurs wird mit einer Schulprüfung abgeschlossen.

Beachten Sie: Der Antrag auf update-Förderung muss für jedes Semester spätestens 14 Tage nach Kursbeginn beim Land Tirol eingereicht werden!

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Für diese Veranstaltung können Sie die AK-Zukunftsaktie beantragen. Informieren Sie sich jetzt über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen der Arbeiterkammer und profitieren Sie persönlich und finanziell durch Höherqualifizierung.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 07.08.2018