Diplom-Lehrgang DaF/DaZ-Trainer Diplom-Lehrgang DaF/DaZ-Trainer
Diplom-Lehrgang DaF/DaZ-Trainer
8

Lassen Sie sich am WIFI Tirol zum ausgebildeten DaF/DaZ-Trainer ausbilden und unterrichten Sie Deutsch als Fremdsprache oder Deutsch als Zweitsprache! Im Laufe der Ausbildung sammeln Sie Praxiserfahrungen in der Erwachsenenbildung, Ihrem zukünftigen Arbeitsfeld. Die Ausbildung kann auch berufsbegleitend absolviert werden und ist stark praxisorientiert.

Anrufen
2 Module
24.06.2020 Abendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Mi, 19.00-21.45
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 23998029
18.10.2019 - 26.06.2020 Wochenendkurs
WIFI Innsbruck Campus
FIX-Starter
Warteliste
2.570,00 EUR
Ansicht erweitern

6 Präsenzmodule, jeweils Fr, 18.00-21.40, Sa, 08.30-16.50
Kursdauer: 200 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 23999019
1 Infomodul
24.06.2020 Abendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Mi, 18.00-19.00
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 23997029
20.09.2019 Wochenendkurs
WIFI Innsbruck Campus
FIX-Starter
kostenlos

Fr, 19.00-21.45
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 23998019

Diplom-Lehrgang: Ausbildung DaF/DaZ-Trainer/in

Das Bedürfnis nach ausgebildeten Deutschtrainern in Österreich ist in den letzten Jahren rasant angestiegen und dieser Trend setzt sich weiter fort. Der Lehrgang zum DaF/DaZ-Trainer ist daher eine wichtige Ausbildung und wird immer gefragter. Nach Abschluss des Lehrgangs haben Sie verschiedene Karrieremöglichkeiten. Sie können in unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungsinstituten, in Sprachinstituten oder als freiberuflicher Deutschtrainer arbeiten. Auch an Schulen mit Migrationsklassen wird zunehmend eine DaF/DaZ-Zusatz-Ausbildung vorausgesetzt.

Am WIFI Tirol erwarten Sie zudem Lehrende, die Deutschtrainer in der Praxis sind. Dadurch werden Sie bestens auf die Praxis in der Erwachsenenbildung vorbereitet und schließen den Lehrgang mit dem Diplom zum DaF/DaZ-Trainer ab. Der Lehrgang ist beim Österreichischen Integrationsfonds gelistet und anerkannt für die Zertifizierung als DaF-Trainer in Integrationskursen.

Es gibt außerdem Möglichkeiten zur Förderung. Der Lehrgang entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol und Sie können umfassende Unterstützung erhalten. Prüfen Sie selbst, ob Sie die Voraussetzungen dafür erfüllen oder erfüllen können! Ebenso können Sie die Weiterbildung beim Finanzamt über die Arbeitnehmerveranlagung oder die Einkommenssteuer einreichen!

Bitte senden Sie das Bewerbungsformular vor dem Aufnahmegespräch an gabriela.hauser@wktirol.at. Folgende Unterlagen sind des weiteren dem Formular beizulegen:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Maturazeugnis oder höchster akademischer Abschluss
  • Bei nichtdeutscher Muttersprache: Nachweis über Sprachkenntnisse auf mindestens Level C1

Kursinhalte und Ziele der DaF/DaZ-Ausbildung


Im Zuge der Ausbildung erhalten Sie von uns entsprechend das Rüstzeug, um erfolgreich Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache (DaF/DaZ) zu unterrichten. Die Ausbildung besteht aus theoretischen Grundlagen. Auch die Praxis kommt nicht zu kurz. Die eigene Unterrichtsgestaltung und die persönliche Praxiserfahrung sind ebenso wesentliche Bestandteile, wobei aktives Einbringen gefragt ist. Sie beschäftigen sich obendrein mit aktuellen didaktisch-methodischen Prinzipien und sammeln Praxiserfahrung, die Sie anschließend erörtern und reflektieren. Zudem ist es unser Ziel, Sie auf die Unterrichtssituation mit Erwachsenen vorzubereiten, sodass Sie diese schließlich selbst gestalten.

Trainerkompetenz
  • Reflexion der eigenen Sprachkompetenz
  • Unterrichtspraxis und Reflexion
  • Individuelle Anpassung der Lehr- und Lernsituation an die Lernenden
  • Vermittlung von Basiswissen der eigenen und fremden Kultur
  • Steuerung von Lernprozessen

Methodenkompetenz
  • Unterrichtsplanung
  • Sprachpsychologie, Spracherwerbstheorien und neurobiologische Erkenntnisse
  • Analyse und Behebung von Lernschwierigkeiten
  • Lernkulturen und kulturelles Lernen

Fachkompetenz DaF/DaZ
  • Grundstrukturen und Vermittlung der deutschen Standardsprache sowie mündlicher und schriftlicher Sprachgebrauch
  • Sprachvergleich und Auswirkung auf Unterricht mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Thematisierung von landeskundlichen Themen und literarischen Texten
  • Ziele, Entwicklung und Prüfungen

Das Konzept erfüllt nach der derzeitigen Rechtslage die Voraussetzungen des § 2 Abs. 1 Z 1b IV-V und ist demzufolge in die Liste der anerkannten DaF/DaZ-Ausbildungen aufgenommen.
 

Ablauf

200 Lehreinheiten werden folglich unterteilt in:
  • 72 Einheiten (Modul 1-6)
  • 40 Einheiten Hospitation und Unterrichtspraxis
  • 30 Einheiten Sprachkurs zur Selbsterfahrung
  • Geführtes Selbststudium
  • Projektarbeit
Durch Vor- und Nachbereitungen kann hier aber noch ein weiterer Zeitaufwand anfallen.

  • Studium oder Matura
  • Deutsch als Muttersprache oder Nachweis von Deutschkenntnissen auf Niveau C1
  • Aufnahmegespräch
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse (Grammatik, Rechtschreibung)
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Mindestens 75% Anwesenheit sowie aktive Mitarbeit
  • Erledigung der Hausarbeiten
  • Teilnahmebestätigung des Sprachkurses, der zur Selbsterfahrung dient
  • Praxisnachweis
  • Positiv beurteilte Projektarbeit

Der Diplom-Lehrgang richtet sich an all jene (sowohl mit als auch ohne Berufserfahrung im DaF-/DaZ-Bereich), die die Qualifikation für den DaF/DaZ-Trainer erreichen wollen. Auch interessant, wenn Sie Ihre bestehenden Kenntnisse vertiefen möchten. Der Lehrgang eignet sich darüber hinaus für all jene, die im Bereich der Integration arbeiten oder sich als Deutschlehrer spezialisieren möchten.

Sie schließen die Ausbildung entsprechend mit dem WIFI-Diplom ab. Dadurch erlangen Sie die Zertifizierung als DaF/DaZ-Fachtrainer nach dem international gültigen Zertifizierungsverfahren der ISO 17024.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 26.09.2019