Key-Account-Management-Lehrgang
Key-Account-Management-Lehrgang

In diesem Lehrgang entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten, professionelles und strategisches Kundenmarketing zu betreiben und Erfolgspartnerschaften aufzubauen.

Anrufen
1 Kurstermin
17.05.2019 - 22.06.2019 Wochenendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
1.150,00 EUR
zzgl. Prüfungsbeitrag: 120,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr, 18.00-21.30, Sa, 09.00-17.00
Abschlusspräsentation - Fr. 28.06.2019
Kursdauer: 60 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 31730018

Key-Account-Management-Lehrgang

Schlüsselkunden perfekt betreuen

80 Prozent ihres Umsatzes erzielen Unternehmen heute mit nur 20 Prozent der Kunden. Umso gefragter sind qualifizierte Key-Account-Manager/innen: Lernen Sie jetzt, die Bedürfnisse Ihrer Schlüsselkunden richtig zu analysieren, individuelle Kundenstrategien im Einklang mit Ihren Unternehmenszielen planvoll umzusetzen und Marktpotenziale in beiderseitigem Interesse optimal auszuschöpfen.

Inhalte:

  • Klassischer Verkauf versus Key-Account-Management
  • Target Account Management
  • Werkzeuge und Vorgehensweisen des Key-Account-Managements
  • Verkaufspräsentationen
  • Case Study

Voraussetzungen

  • Praxis im Verkauf und/oder Marketing
  • Eine starke Verkaufsorientierung
  • Die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen und wesentliche Schritte in Richtung Topprofessionalität zu gehen

Zielgruppe

  • Mitarbeiter im Außen- oder Innendienst, im verkaufsorientierten Umfeld und aus dem Marketingbereich mit Kundenkontakt
  • Unternehmer, Geschäftsführer, kaufmännische Leiter sowie Marketing- und Verkaufsleiter
  • Key-Account-Manager und solche, die es werden wollen

Abschluss

Nach positiv abgelegter Prüfung erhalten Sie ein in der Wirtschaft anerkanntes WIFI-Zeugnis, das Ihnen hohe Fachkompetenz und professionelle Problemlösungskompetenz im Key- Account-Management bescheinigt.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 24.07.2018