Ausbildung zum Stuckateur und Trockenausbauer am 2. Bildungsweg
5
Ausbildung zum Stuckateur und  Trockenausbauer am  2. Bildungsweg

Stuckateure und Trockenausbauer sind gefragte Fachleute im Innenausbau. Mit dem Vorbereitungskurs können Sie das nötige Wissen für die LAP erlangen.

Anrufen
1 Kurstermin
10.02.2020 - 07.03.2020 Tageskurs
Bauakademie - Lehrbauhof - Tirol
Verfügbar
1.400,00 EUR
Ansicht erweitern

3x Fr, 3x Sa, 08.00-17.00, Mo-Fr, 08.00-17.00
Kursdauer: 99 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 132
6020 INNSBRUCK

Kursnummer: 99375019

Ausbildung zum Stuckateur und Trockenausbauer am 2. Bildungsweg

Vorbereitungskurs zur LAP

Dieser Lehrgang zielt auf gute Hilfskräfte am Bau, die es am zweiten Bildungsweg zum Facharbeiter schaffen wollen! Für Spätberufene oder Branchenumsteiger ist dieser Kurs eine tolle Möglichkeit, den Lehrabschluss zum Stuckateur und Trockenbauer nachzuholen. Die Ausbildungen bestehen aus Praxis- und Theorie-Modulen und sind intensive Vorbereitungen auf die praktische und theoretische Lehrabschlussprüfung, die wiederum für den persönlichen Berufsschutz wichtig sind.

Theorie:

  • Vorbereiten der zu bearbeitenden Flächen und Anbringen von Putzträgern und Verankerungen, Zubereitung und Verarbeitung von Mörtelmischungen, Herstellen von Innen- und Außenputzen, Materialbedarfsermittlung
  • Untergrundvorbereitung, Oberflächenbehandlung, Anschlussdetails: Fenster, Türen, Fensterbänke, Sockelleisten etc.
  • Verarbeiten von Bauplatten und Bauteilen für den Trockenbau, ÖNORM B 3415, Materialbedarfsermittlung, Grundlagen Brandschutz und Schallschutz im Trockenbau
  • Herstellen und Anbringen von Stuckteilen, Herstellen von Gesimsen und Profilen, Herstellen von Schablonen und Formen für Stuckarbeiten, Zubereiten und Verarbeiten von Mörtelmischungen, Materialbedarfsermittlung
  • Fachzeichnen: Wanddetails, Boden- und Deckenanschluss, Bewegungsfugen etc.
  • Vermeidung von Verarbeitungsfehlern in der Trockenbaupraxis (Qualität im Trockenbau)
Praxis:
  • Grundlagen Trockenbau inkl. praktischer Anwendungen, normgerechte Verarbeitung der Produkte in Bezug auf Schall – Akustik und Brandschutz
  • Herstellen einer Schablone für den Tischzug
  • Arbeitsvorbereitung sowie Anreißen einer Stuckarbeit
  • Herstellen von geraden und runden Stuckprofilen
  • Versetzen der selbst gefertigten Stuckprofile
  • Zusammenputzen der versetzten Stuckprofile
  • Gießen einer ornamentierten Stuckrosette (Silikonform wird gestellt)

Voraussetzungen

  • Volljährigkeit
  • Mindestens eineinhalb Jahre facheinschlägige Baupraxis
  • Fachkenntnisse gemäß Berufsschulstoff Stuckateur und Trockenbauer

Zielgruppe

  • Stuckateure und Trockenausbauer ohne Lehrabschluss
  • Hilfsarbeiter am Bau bzw. Berufsumsteiger aus anderen Branchen

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Für diese Veranstaltung können Sie die AK-Zukunftsaktie beantragen. Informieren Sie sich jetzt über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen der Arbeiterkammer und profitieren Sie persönlich und finanziell durch Höherqualifizierung.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 20.05.2019