Diplomlehrgang Produktmanagement Diplomlehrgang Produktmanagement
Diplomlehrgang Produktmanagement

Sie möchten maßgeblich am Unternehmenserfolg mitwirken und eine wichtige Stellung im Betrieb einnehmen? Dann ist der Diplomlehrgang Produktmanagement am WIFI Tirol Ihr ideales Sprungbrett. Als Produktmanager steuern Sie den Erfolg von Produkten und Dienstleistungen - von der Planung bis zum Endes des Produkt-Lebenszykluses. Im Diplomlehrgang Produktmanagement lernen Sie die dafür erforderlichen Methoden und Instrumente kennen und anzuwenden.

Anrufen
1 Kurstermin
26.04.2019 - 05.07.2019 Wochenendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
2.090,00 EUR
zzgl. Prüfungsbeitrag: 190,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr, 14.00-20.00, Sa, 08.30-16.30
Kursdauer: 92 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 31740018

Lehrgang Produktmanagement: Diplomausbildung mit Erfolg

Von der Idee zum Produkt - erfolgreich Produkte managen

Produktmanager tragen die unternehmerische Verantwortung für Produkte und Dienstleistungen im Unternehmen. Sie planen, steuern und kontrollieren diese über den gesamten Produkt-Lebenszyklus. Je besser sie es schaffen, Produkte bzw. Dienstleistungen am Markt zu positionieren, desto höher fällt der Gewinn ihres Unternehmens aus. Bestens qualifizierte Produktmanager sind daher gefragte Schlüsselkräfte in jedem Betrieb. Die Produktmanagement-Ausbildung am WIFI Tirol macht Sie fit für diese Aufgaben.

Produkte managen von Anfang bis Ende

Als Produktmanager reichen Ihre Aufgaben von der Planung über die Vermarktung bis hin zur Ausmusterung von Produkten. Sie begleiten die Produktentwicklung, führen Produkte am Markt ein und konzeptionieren deren Vermarktung. Laufend beobachten Sie den Markt und Ihre Mitbewerber, um einerseits Trends und andererseits Risiken frühzeitig zu erkennen. Auch das Produkt-Controlling, also die Überwachung der Performance, fällt in ihren Bereich. Im Lehrgang Produktmanagement eignen Sie sich all diese Kenntnisse an.

Professionelles Produktmanagement verhilft zu mehr und tieferem Wissen über das Produkt, technologische Veränderungen, den Markt, Mitbewerber und Kunden. Produkt- und marktbezogene Entscheidungen können so auf einer qualifizierten Grundlage getroffen werden. Nicht zuletzt können Unternehmen so schnell auf Marktentwicklungen reagieren.

Produktmanager – DIE Experten für alles ums Produkt und Märkte

Produktmanager setzen spezielle Methoden und Tools ein, um professionelles Produktmanagement zu betreiben. Sie koordinieren sämtliche Unternehmensbereiche, die für ein Produkt verantwortlich sind. Produktmanager nehmen eine Sonderstellung im Betrieb ein, denn sie kennen sowohl Produkte als auch Märkte wie sonst niemand. Ihre Expertise ist daher bei allen Entscheidungen gefragt, die sich um Produkte und deren Platzierung am Markt drehen.

Das Produktmanagement gliedert sich üblicherweise in drei Bereiche:
  • strategisches Produktmanagement: dazu gehören alle Aufgaben, um bestehende oder künftige Produkte erfolgreich zu machen, u.a. Markt- und Unternehmensanalyse, Zieldefinition und Erstellen eines Businessplans
  • technisches Produktmanagement: dieses umfasst alle Maßnahmen, um ein funktionierendes Produkt zur Marktreife zu führen
  • Go-to-Market: Dieser Bereich umfasst die Einführung eines Produktes am Markt
Je nach Unternehmen und Branche unterscheiden sich die Aufgaben eines Produktmanagers ein wenig. Ob der Schwerpunkt eher im strategischen oder technischen Produktmanagement liegt, hängt stark von der jeweiligen Firma ab.

Der Diplomlehrgang Produktmanagement am WIFI Tirol legt den Schwerpunkt auf die Bereiche Marketing inklusive Online- und Produkt-Marketing, Kommunikation, Logistik, Verkauf und Recht.


Inhalte:

Marketing
  • Marketinginstrumente
  • Marktforschung
  • Marketing-Controlling
  • Markenaufbau
Online-Marketing
  • Social Media
  • E-Commerce
  • Online-Werbung
  • Suchmaschinen-Marketing
Produktmarketing
  • Entwicklungsphasen bzw. -prozess
  • Produktfindung, -innovation
  • Kreativitätstechniken
  • Produkteinführung
  • Erfolgsfaktoren neuer Produkte
Kommunikation
  • Umgang mit Kunden, Mitarbeitern und Vorgesetzten                                             
  • Umgang mit Konflikten
  • Kreativitätstechniken
  • Motivationsmöglichkeiten
  • Teambildung
Logistik
  • Materialwirtschaft
  • Lagerhaltung
  • Lagerverwaltung
Verkauf
  • Menschenkenntnis
  • Frage- und Abschlusstechniken
  • Einwand- und Reklamationstechniken
  • Kundenbindung
  • Präsentationstechniken
Rechtliche Grundlagen
  • Vertragsrecht
  • Patentrecht
  • Garantie und Gewährleistung
  • E-Commerce
  • Wettbewerbsrecht
  • Urheberrecht

Voraussetzungen

  • Kommunikationsfähigkeit, positiver Umgang mit Menschen
  • Freude an kreativen Entwicklungen
  • Kundenorientierung

Zielgruppe

  • Produktmanager und angehende Produktmanager
  • Personen, die maßgebend den Produkterfolg beeinflussen können
  • Unternehmer/Geschäftsführer

Abschluss

Eine wesentliche Säule der Ausbildung ist die Ausarbeitung einer Projektarbeit und die Präsentation der Projektarbeit.
Zusätzlich zur Projektarbeit ist eine schriftliche Prüfung abzulegen.
Nach positivem Abschluss erhalten Sie das WIFI-Diplom und ein Abschlusszeugnis.

Welche Eigenschaften sollten gute Produktmanager/innen mitbringen?

Erfolgreiche Produktmanager zeichnen sich durch strategisches Denken, fachliche Kompetenz, Kundennähe und gutes Marketingwissen aus. Sie beherrschen die Methoden und Instrumente des Produktmanagements und setzen ihre Fähigkeiten ein, um die erforderlichen Prozesse im Unternehmen effizient zu steuern.

Welche Aufgaben hat ein Produktmanager?

Produktmanager nehmen eine außerordentlich wichtige Rolle im Unternehmen ein. Sie sind die Verantwortlichen für ihre Produkte und damit unmittelbar für deren Erfolg zuständig. Ihre wesentliche Aufgabe besteht darin, aktuelle und künftige Kundenbedürfnisse zu identifizieren. Dazu beobachten sie den Markt, erstellen Wettbewerbs-Analysen und spielen verschiedene Zukunftsszenarien durch. Produktmanager fungieren als Schnittstelle im Betrieb und sorgen für die reibungsfreie Zusammenarbeit verschiedener Unternehmensbereiche.

Wofür sind Produktmanager zuständig?

Produktmanager steuern den gesamten Lebenszyklus von Produkten von der Entwicklung bis zur Markt-Bereinigung. Sie sind die Schaltstelle zwischen Produktentwicklung und Vertrieb. Um Produkte erfolgreich zu machen, müssen sie die berechtigten Anforderungen verschiedenster Seiten unter einen Hut bringen. Neben fachlichen Kompetenzen sind daher hervorragende kommunikative Fähigkeiten gefragt.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 07.02.2019