Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung am 2. Bildungsweg
Förderungen teilweise möglich Förderungen durch AK möglich
ZEIT 188 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Kursnummer: 91130804
1.730,00 EUR Kursnummer: 91130804
Ihr ausgewählter Termin
ZEIT 188 Lehreinheiten
Stundenplan
Abends
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Kursnummer: 91130023
FIX-Starter
1.650,00 EUR Kursnummer: 91130023
Weitere Termine
ZEIT 188 Lehreinheiten
Stundenplan
Abends
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Kursnummer: 91130013
1.650,00 EUR Kursnummer: 91130013
ZEIT 188 Lehreinheiten
Stundenplan
Abends
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Kursnummer: 91130403
1.650,00 EUR Kursnummer: 91130403
ZEIT 188 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Kursnummer: 91130803
1.650,00 EUR Kursnummer: 91130803
ORT Online
ZEIT 188 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Online-Teilnahme mit Computer, Tablet oder Smartphone
Kursnummer: 91130303
FIX-Starter
1.650,00 EUR Kursnummer: 91130303

Fachausbildung Büro

Beschreibung

LAP auf dem 2. Bildungsweg

Der Lehrabschluss ist eine sehr wichtige Qualifikation am Arbeitsmarkt - gerade in Zeiten des Fachkäftemangels. Um den Lehrabschluss nachzuholen
- oder auch als Zusatzqualifikation abzuschließen - ist es nie zu spät.

Sie möchten sich beruflich neu orientieren? Sie möchten schon lange Ihren Lehrabschluss nachholen?
Die Fachausbildung bietet Ihnen bei praktischer Erfahrung die Möglichkeit, die Lehrabschlussprüfung zu absolvieren.
In diesem Lehrgang erwerben Sie das Wissen, das Sie bei der Lehrabschlussprüfung brauchen. Durch einen abwechslungsreichen Mix von theoretischen Einheiten und praktischen Beispielen, bei denen Ihre Erfahrung gefragt ist, werden Sie in den dafür notwendigen Fachgebieten vorbereitet.

Inhalte:

  • Bürokommunikation
  • Wirtschaftskunde
  • Buchhaltung
  • Steuerrecht
  • Kaufmännisches Rechnen
  • Geschäftsfall Büro
  • Kommunikation
  • EDV-Grundlagen
  • Fachgespräch

Berechnen Sie Ihre Ersparnis Förder-Ersparnis berechnen


Voraussetzungen

Voraussetzungen für die ausnahmsweise Zulassung zur Lehrabschlussprüfung:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • 12 Monate facheinschlägige Praxis in Vollzeit – Nachweis durch Bestätigungsschreiben des Arbeitgebers / der Arbeitgeberin (z. B.: Dienstzeugnis oder Sozialversicherungsauszug); bei Beschäftigung in geringerem Ausmaß verlängert sich dieser Zeitraum; Kurszeiten werden nicht auf die Praxiszeit angerechnet.
Gesetzliche Grundlage: §23 Abs.5 lit. a des Berufsausbildungsgesetzes (BAG)
Zielgruppe

Personen, die die Lehrabschlussprüfung Bürokauffrau/-mann auf dem zweiten Bildungsweg ablegen möchten

Kundenstatements
Nadine Gruber, Theresienbrauerei & Gaststätten GesmbH, Director Assistant
Ich war mit allen sehr zufrieden. Praxisbezogen. Vieles direkt umsetzbar in der Arbeit! Trainer super kompetent, freundlich, reichlich Unterlagen ausgeteilt,auch zum üben. Sehr weiter zu empfehlen!
Nadine Gruber, Theresienbrauerei & Gaststätten GesmbH, Director Assistant
Sabrina AUER
Ich habe sehr viel gelernt der Kurs war sehr informativ mit sehr vielen neuen Inhalten. Diese Ausbildung würde ich nochmal machen.
Sabrina AUER
Julia LINTNER
Gewaltige Möglichkeit um die Bürofachausbildung auf dem zweiten Bildungsweg zu machen. Klare Weiterempfehlung!
Julia LINTNER
Häufige Fragen FAQs
Bildungskarenz/Bildungsteilzeit

Diese Veranstaltung können Sie im Rahmen Ihrer Bildungskarenz/Bildungsteilzeit absolvieren. Alle Informationen zur Bildungskarenz.

Förderungen - Kurskosten zurückholen

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Für diese Veranstaltung können Sie die AK-Zukunftsaktie beantragen. Informieren Sie sich jetzt über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen der Arbeiterkammer und profitieren Sie persönlich und finanziell durch Höherqualifizierung.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 25.08.2023