Vorbereitung auf die Personalverrechner-Prüfung Vorbereitung auf die Personalverrechner-Prüfung
Vorbereitung auf die Personalverrechner-Prüfung
134

Personalverrechnung lässt sich längst nicht mehr "nebenbei" erledigen. Das WIFI vermittelt das gesamte Rüstzeug, um diese Materie zu beherrschen.

Anrufen
6 Kurstermine
02.11.2019 - 29.02.2020 Wochenendkurs
WIFI Schwaz
FIX-Starter
Verfügbar
1.425,00 EUR
zuzüglich Prüfungsgebühr
Ansicht erweitern

Fr, 13.30-18.00, Sa, 08.00-13.30
Kursdauer: 152 Stunden
Stundenplan

Bahnhofstraße 11
6130 Schwaz

Kursnummer: 31302809

Di, Do 18.00-21.30, fallw. Fr, 18.00-21.30
Kursdauer: 152 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 31302029

Di, Do, 18.30-22.00, 1x Sa, 09.00-17.15
Kursdauer: 152 Stunden
Stundenplan

Meraner Straße 11
6460 Imst

Kursnummer: 31302309

Di, Do, 18.00-21.30, fallw. andere Wochentage
Kursdauer: 152 Stunden
Stundenplan

Salurner Straße 7
6330 Kufstein

Kursnummer: 31302519

Di, Do, 18.00-21.30, fallw. 2x Mi
Kursdauer: 152 Stunden
Stundenplan

Bahnhofstraße 11
6130 Schwaz

Kursnummer: 31302819
09.09.2019 - 02.03.2020 Abendkurs
WIFI Kufstein
FIX-Starter
1.425,00 EUR
zuzüglich Prüfungsgebühr

Mo, Mi 18.00-21.30
Kursdauer: 152 Stunden
Stundenplan

Salurner Straße 7
6330 Kufstein

Kursnummer: 31302509

Mo, Mi 18.00-21.30, fallw. andere Wochentage
Kursdauer: 152 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 31302019

Vorbereitung auf die Personalverrechner-Prüfung

Das 1x1 für Personalverrechner

In unserem Personalverrechner-Lehrgang werden Sie optimal auf die betrieblichen Anforderungen und die Personalverrechner-Prüfung vorbereitet. Anhand von praktischen Fallbeispielen wird die Personalverrechnung in arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtlicher Sicht aufgearbeitet.

Inhalte: 
 

  • Abrechnungstechnik: Laufende Bezüge, sonstige einmalige Zahlungen, Verrechnung von Zulagen und Zuschlägen, Sonderprobleme der Abrechnungstechnik, branchenspezifische Abrechnungen
  • Abgabenverrechnung: Abrechnung mit der Gebietskrankenkasse und der Unfallversicherungsanstalt, dem Finanzamt und der Gemeinde
  • Sozialversicherungsrecht: Pflichtversicherung, Beitragsgrundlagen
  • Steuerrecht: Einkommensteuer, Kommunalsteuer, Grundzüge BAO
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • Sonstige Rechtsmaterien: Familienlastenausgleichsgesetz, Lohnpfändungsgesetz, Berufsausbildungsgesetz
Die Prüfungsgebühren sind im Beitrag für den Kurs nicht inkludiert.

  • Personen, die bereits mit Aufgaben der Lohn- und Gehaltsverrechnung betraut sind und ihr Wissen nun vertiefen und erweitern möchten 
  • Personen, die die WIFI-Personalverrechner-Prüfung ablegen möchten

 

Für den Abschluss der Personalverrechner-Prüfung bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten:

Abschluss mit einem WIFI-Zeugnis
Nach dem Besuch des Vorbereitungskurses treten Sie zur schriftlichen WIFI-Prüfung an.
Im Anschluss an die positiv abgeschlossene schriftliche Prüfung können Sie zur mündlichen WIFI-Personalverrechner-Prüfung antreten.

Wenn sowohl die schriftliche Prüfung als auch die mündliche Prüfung positiv abgelegt wurde, erhalten Sie Ihr WIFI-Zeugnis.

Fachprüfung zur Personalverrechnerin/zum Personalverrechner gemäß §§ 20 bis 22 Bilanzbuchhaltungsgesetz
Sie haben die Möglichkeit die Fachprüfung bei unseren Kollegen von der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer Tirol abzulegen.
Dabei können Sie sich die schriftliche Prüfung vom WIFI Tirol in der Regel durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde als inhaltlich vergleichbar anrechnen lassen.
Alternativ können Sie die schriftliche Fachprüfung bei unseren Kollegen von der Meisterprüfungsstelle ablegen.

Die mündliche Fachprüfung wird auch von unseren Kollegen von der Meisterprüfungsstelle abgehalten.

Die Prüfungen der Meisterprüfungsstelle finden in unseren Räumlichkeiten in Innsbruck statt.

Für die Selbstständigkeit ist zumindest die mündliche Fachprüfung bei der Meisterprüfungsstelle abzulegen.

Diese Veranstaltung können Sie im Rahmen Ihrer Bildungskarenz/Bildungsteilzeit absolvieren. Alle Informationen zur Bildungskarenz.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 09.10.2019