Sommelier Österreich Sommelier Österreich
Sommelier Österreich
25

Sie verfügen bereits über grundlegendes Wein-Wissen, nun möchten Sie den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gehen? Mit der Ausbildung zum Sommelier Österreich vertiefen und perfektionieren Sie Ihre Sommelier-Kenntnisse. Sie verkosten österreichische Weine und lernen, Weinfehler zu erkennen. Außerdem eignen Sie sich umfangreiches Wissen über Anbaugebiete und Kellertechnik an. Ebenso am Programm stehen Weinkartengestaltung, Kalkulation und Kommunikation.

3 Kurstermine
08.10.2018 - 30.10.2018 Tageskurs
WIFI Innsbruck Campus
FIX-Starter
Voranmeldung
1.790,00 EUR

Mo-Sa, 09.00-17.00
Kursdauer: 132 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 85652018

Mo,Di, 09.00-17.00
Kursdauer: 132 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 85652028

Mo-Sa, 09.00-17.00
Kursdauer: 132 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 85652038
17.09.2018 - 04.10.2018 Tageskurs
WIFI Landeck
FIX-Starter
1.790,00 EUR

Mo-Sa, 09.00-17.00
Kursdauer: 132 Stunden
Stundenplan

Schentensteig 1a
6500 Landeck

Kursnummer: 85652608

Sommelier Österreich

Be a great Sommelier!

Wein aus Österreich ist fixer Bestandteil einer guten Weinkarte. Kein Wunder: Österreichischer Wein steht für höchste Qualität und wird daher von Weinkennerinnen und -kennern hoch geschätzt. Umso gefragter sind bestens ausgebildete Sommelières und Sommeliers: Mit ihrem umfangreichen Fachwissen und ihrem top-geschulten Geschmackssinn stehen sie ihren Gästen beratend zur Seite und sorgen für unvergleichliche Genuss-Momente.

Der Sommelier Österreich ist die zweite Stufe der insgesamt dreistufigen Sommeliersausbildung, welche in Österreich angeboten wird. Die angehenden Sommelières/Sommeliers widmen sich intensiv dem österreichischen Wein und allgemeiner Getränkekunde. Sie lernen die verschiedenen Weinbaugebiete, Rebsorten und deren Charakteristika kennen. Sie arbeiten sich in die fachgerechte Beschreibung von Weinen ein, erkennen Weinfehler und erfahren, bei welcher Serviertemperatur sich welcher Wein optimal entfaltet.

Fokus auf Wein und anderen Getränken

Gute Sommeliers verfügen über eine gute Kenntnis der verschiedenen Produktions- und Vinifikationsmethoden. Sie kennen außerdem die aktuellen Trends in der Weinbranche. Sie wissen, welcher Wein optimal zu welchen Speisen passt und wie sie dies ihren Gästen dezent näherbringen.

Wein ist zwar der wichtigste Inhalt der Ausbildung zum Sommelier Österreich, der Lehrgang behandelt aber auch andere Getränke. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verkosten verschiedene alkoholfreie Getränke, Biere, Schaumweine, Tees, Kaffees und Kakao, außerdem Spirituosen und aromatisierte Weine. Sie lernen, den Einkauf und Verkauf von Getränken richtig zu kalkulieren. Außerdem wird auf die Harmonie von Speisen und Getränken eingegangen.


Inhalte:

  • Aufgaben des Sommeliers
  • Geschichtliche Entwicklung und volkswirtschaftliche Bedeutung des Weinbaues
  • Weinbau in Österreich intensiv
  • Das österreichische Weingesetz
  • Weinbau und Kellertechnik intensiv
  • Weinverkauf und professionelles Service
  • Weinbeurteilung nach internationalem Standard
  • Weinkarte und Weinkalkulation
  • Getränkekunde intensiv, Bier, Destillate

In Kooperation mit
TSV

Mit freundlicher Unterstützung
Österreich Wein Logo

Voraussetzungen

  • Absolvent der Jungsommelier-Ausbildung oder
  • Absolvent des Aufbaulehrganges 2 der Weinakademie Österreich oder
  • Nachweis über 5 Jahre einschlägige Berufspraxis im Service, Fachhandel oder Weinbau (1 Jahr bei Doppellehre)
  • Mindestalter 18 Jahre (bei Prüfungsantritt)

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Restaurant–Fachkräfte
  • Mitarbeiter im Weinhandel mit langjähriger Berufserfahrung

Abschluss

Teilnehmer/innen an der Ausbildung Sommelier Österreich schließen die Ausbildung mit einer schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfung ab. Bei positiver Beurteilung wird ein Zeugnis ausgestellt.

Norbert Waldnig, MAS, Präsident Tiroler Sommelierverein und Ausbildungsleiter
Mehr Fachwissen bedeutet mehr Kompetenz. Mehr Kompetenz bedeutet mehr Erfolgserlebnisse. Mehr Erfolgserlebnisse bringen mehr Freude und Selbstvertrauen an der Arbeit.
Norbert Waldnig, MAS, Präsident Tiroler Sommelierverein und Ausbildungsleiter

Ich interessiere mich für internationale Weine, wie kann ich mich in diesem Bereich weiterbilden?

Der Sommelier Österreich beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit österreichischen Weinen. Die dritte Stufe der Sommeliersausbildung in Österreich, der Diplom-Sommelier, greift das Thema internationale Weine auf und vertieft das Wein-Wissen, welches in der Ausbildung Sommelier Österreich erlangt wurde. Außerdem bietet das WIFI Tirol Weiterbildungen im Bereich Wein an, zum Beispiel zu den Weinländern Frankreich oder Italien.

Ich habe bereits die Ausbildung zum Jungsommelier gemacht, warum sollte ich mich zum Sommelier Österreich fortbilden?

Die Ausbildung zum Sommelier Österreich ist um einiges intensiver und tiefergehend als die Jungsommelier-Ausbildung. Jungsommeliers verfügen über eine solide Basisausbildung rund um Wein und andere Getränke. Als Sommelier Österreich zeichnen Sie sich durch Expertenwissen aus. Sie verfügen über eine deutlich größere Sicherheit im Umgang mit den verschiedensten Getränken und können Ihr Fachwissen gut an Ihre Gäste vermitteln.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 09.08.2018