Fachausbildung Elektrotechnik, Anlagen-  und Betriebstechnik auf  dem 2.  Bildungsweg Fachausbildung Elektrotechnik, Anlagen-  und Betriebstechnik auf  dem 2.  Bildungsweg
Fachausbildung Elektrotechnik, Anlagen- und Betriebstechnik auf dem 2. Bildungsweg
18

Berufsbegleitend zum Lehrabschluss Elektrotechnik - Anlagen- und Betriebstechnik

2 Kurstermine
16.01.2023 - 18.01.2024 Abends
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
Nicht verfügbar
6.685,00 EUR

Mo, Do, 18.30-22.00, fallw. Sa, 08.00-16.00
Kursdauer: 300 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 92116012

Mo-Fr, lt. Stundenplan
Kursdauer: 300 Lehreinheiten
Stundenplan

Bahnhofstraße 6
6600 Reutte

Kursnummer: 92116712
17.10.2022 - 21.04.2023 Tagsüber
Präsenzkurs
WIFI Reutte
6.685,00 EUR

Mo-Fr, lt. Stundenplan
Kursdauer: 300 Lehreinheiten
Stundenplan

Bahnhofstraße 6
6600 Reutte

Kursnummer: 92116702

Fachausbildung Elektrotechnik

Mit LAP auf dem 2. Bildungsweg

Personen, die den Lehrabschluss Elektrotechnik,  Anlagen- und Betriebstechnik am zweiten Bildungsweg nachholen möchten, werden in den dafür notwendigen Fachgebieten vorbereitet. Die Anmeldung zum Kurs setzt keine Anmeldung zur Lehrabschlussprüfung voraus.
Die Lehrabschlussprüfung findet im Anschluss an den Vorbereitungskurs statt.

Inhalte:

  • Grundlagen Elektrotechnik: Gleich,-  Wechsel,- und Drehstromtechnik
  • Fachrechnen
  • Fachkunde
  • Installationskunde
  • Materialkunde
  • Steuer- und Regelungstechnik
  • Vorschriftenwesen
  • Maschinenkunde: Gleich,- Wechsel,- und Drehstrommaschinen, Generatoren, Transformatoren
  • Speicherprogrammierbare Steuerung/ S7-1500 TIA Portal
  • Praxis: Messtechnik, Steuerungstechnik, Störungsbehebung

Nutzen: Die TeilnehmerInnen werden optimal auf die Lehrabschlussprüfung vorbereitet. Die Gruppengröße beträgt fünf bis zehn Teilnehmer. Dadurch können die Trainer sehr individuell und ausführlich auf jeden einzelnen Kursteilnehmer eingehen und allfällige Niveauunterschiede ausgleichen.

Hinweis: Wegen der hohen Trainingsintensität sind zusätzliche 350 Stunden Lernzeit für Selbststudium und Praxis erforderlich.

Berechnen Sie Ihre Ersparnis Förder-Ersparnis berechnen

Absolvierung der Ausbildung „Elektrotechnische Sicherheitsvorschriften für fachübergreifende Tätigkeiten – Grundkurs“ oder entsprechende Kenntnisse

Gesetzliche Grundlage für die Lehrabschlussprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie ein facheinschlägiger Praxisnachweis (12 Monate in Vollzeit).

  • Fachkräfte der Elektrotechnik Anlagen- und Betriebstechnik, die ihre Berufsausbildung jedoch nicht abgeschlossen haben
  • Personen, die den Beruf des Elektro-, Anlagen- und Betriebstechnikers am zweiten Bildungsweg ergriffen haben und nun die Fachausbildung abschließen möchten
  • Personen in einem anderen Beruf, die eine Zusatzqualifikation im Bereich der Elektrotechnik benötigen

Diese Veranstaltung können Sie im Rahmen Ihrer Bildungskarenz/Bildungsteilzeit absolvieren. Alle Informationen zur Bildungskarenz.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Für diese Veranstaltung können Sie die AK-Zukunftsaktie beantragen. Informieren Sie sich jetzt über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen der Arbeiterkammer und profitieren Sie persönlich und finanziell durch Höherqualifizierung.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 23.05.2022